Sie sind nicht angemeldet.


Infos zur Registrierung im Forum findet ihr hier

Folgt uns auf Facebook
FamilyPS auf Tour

Dani

Administrator

  • »Dani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 839

Wohnort: Stuttgart-Rot

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. Januar 2017, 16:11

Tagebuch von FamilyPS 2017

Ein neues Jahr, ein neues Tagebuch

Dani

Administrator

  • »Dani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 839

Wohnort: Stuttgart-Rot

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Januar 2017, 17:27

28.01.2017 TaBeThoSa's Waldspaziergang

Geloggt am: 28.01.2017
Gelaufene Km: 7

GC4FVAE #01 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC4FX4F #02 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC2Q6E2 Mein Erniezimmer
GC4FX4P #03 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC4FX51 #04 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC4FX53 #05 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC4FX57 #06 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC4FX5B #07 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC4FX5F #08 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC4FX5N #09 - TaBeThoSa's Waldspaziergang
GC4FX5T TaBeThoSa's Waldspaziergang - Bonus

Heute ging es trotz meiner Erkältung endlich mal wieder auf Tour und wir läuteten
das Cacherjahr 2017 ein. Es trieb uns Richtung Maichingen und es war die richtige
Wahl. Wir wollten auch versuchen, einen kleinen Geocaching Film zu drehen, was für mich
doch teilweise schwierig war mit verstopfter Nase. Das Resultat seht ihr zum Schluss.
Am Parkplatz angekommen, starteten wir mit der Einleitung des Films und dann ging es
los. Die Caches waren alle wegnah und gut zu finden, auch Mein Erniezimmer, der
allerdings recht weit im Wald drin war. Das Wetter machte gut mit allerdings bin ich weniger
zufrieden, mit den Bildern der Cam. Nächstes mal muss wieder auch unsere andere
Kamera mit. Immer wieder legten wir kleine Pausen ein, um zu filmen und Pokemons zu fangen,
die sich auch dort rumtrieben. Grossartige Highlights bis auf ein Naturschutzgebiet und
ein Gedenkstein gab es leider nicht, aber es war ein schöner Spaziergang durch den Wald.

Eine kleine Pause



Herrliche Schneelandschaft



Ein zugefrorener Bach



Unser erster Film


Dani

Administrator

  • »Dani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 839

Wohnort: Stuttgart-Rot

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Februar 2017, 08:07

Der 4-Burgen-Weg

Geloggt am: 11.02.2017
Gelaufene KM: knappe 12 Km

GC6G72D Sonnenkönigs 4 Burgen Tour

Ein Multi mit 30 Stationen erwartete uns. Eigentlich..... denn nach dem Studium
der Logs stellte ich fest, dass man das Final ganz leicht zuhause ausrechnen konnte.
Das wurde auch getan, die Koordinaten wurden von einem Vorfinder bestätigt, danke
nochmals hierfür, und so stand einer entspannten Runde nichts mehr im Weg. Der eine
oder andere wird sich fragen, warum wir dann den 4 Burgen Weg trotzdem noch komplett
gelaufen sind, ganz einfach: Er ist schön und sehr sehenswert. Also zogen Gunslinger, der
Zwerg und ich los, um uns den Weg nochmals genau anzuschauen. Es war zuerst noch
recht kalt, aber die Sonne kam mit der Zeit raus und es wurde angenehm. Da wir uns
nicht mit den Stationen aufhalten mussten, konnte jedes Highlight genossen werden.
Und natürlich auch jeder Spielplatz und war er noch so klein........
Der Max-Eyth-See war zugefroren, was für den Zwerg natürlich sehr interessant war.
Gunslinger meinte nur immer wieder, er sähe aus wie zu betoniert....... Das Final war schnell
gefunden, allerdings musste man sehr auf menschliche Hinterlassenschaften aufpassen.
Leider fehlen ein paar Schilder auf dem 4 Burgen Weg, sprich ohne die angegebenen Stationen
vom Sonnenkönig bzw ohne die gpx Datei, die Gunslinger sich runtergeladen hatte, wäre der
Weg nicht so einfach zu finden gewesen. Es war eine sehr schöne Tour, die vorallem auch
unserem Zwerg gefallen hat.

Freienstein



Max-Eyth-See



Sonnenanbeter



Zugefroren



Dauergäste




Dani

Administrator

  • »Dani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 839

Wohnort: Stuttgart-Rot

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Februar 2017, 08:50

25.02.2017 Bad Ditzenbach

Geloggt am: 25.02.2017
Gelaufene KM: 13 km

GC61D81 Stotti-still alive-a bissle ischs scho no
GC61D65 Stotti-still alive-Ohne Fleiss, kein Preis
GC15Z3P Scouting - Part III

Heute ging es nach Bad Ditzenbach, einen Wanderweg erkunden mit ein paar Highlights.
Am Anfang war es recht kalt und die Landschaft war weiss. Es ging über recht enge Pfade
und machte Spass. Die Zeit verging recht schnell und schon hatten wir fast die Hälfte des
Weges hinter uns. Die Hiltenburg Hütte war unsere erste grosse Pause und kurz danach
fanden wir dann den ersten Cache, der etwas im Off lag, aber trotzdem gefunden wurde.
Bis dahin sind wir niemanden begegnet. Nun machten wir einen Abstecher auf die Hiltenburg.
Eigentlich ging es einen recht angenehmen Weg hoch. Doch ich entdeckte einen Pfad und so
ging es dann nicht den offziellen Weg rauf, sondern einen recht steilen Weg hoch. Aber auch
das schafften wir und es hatte sich auch gelohnt. Die Hiltenburg war schön und auch hier legten
wir eine längere Pause ein. Die Kids tobten rum und suchten Feuerholz. Wir wollten mit dem
Feuerstahl und von zuhause mitgebrachter Birkenrinde ein Feuer entfachen und grillen. Beim dem
Versuch blieb es. Weder Gunslinger, noch ich, noch die Kids haben es hinbekommen und so
wurde das Feuerzeug gezückt und die Rinde so angezündet. Damit läuteten wir unsere
Grillsaison 2017 ein. Nachdem die Kids sich ausgetobt hatten ging es dann langsam weiter.
Bad Ditzenbach ist ein nettes Fleckchen. Als ich dann aber das nächste Ziel ins Auge bekam,
wurde mir anders. Der Oberbergfels sah verdammt hoch aus und ich rechnete mit mindestens
drei Stunden aufstieg, da meine Kondition nicht die beste ist. Ich überlegte, ob ich nicht
in Bad Ditzenbach bleiben sollte, und die anderen mich dann dort abholten auf dem Rückweg.
Aber nix wars, Gunslinger war dagegen und so machten wir uns auf, den Felsen zu erklimmen.
Oben angekommen waren gerade mal 39 Minuten vergangen :pinch: Soviel zu meinen
vorgestellten drei Stunden. Die Aussicht war herrlich hier oben. Es gab einige Aussichtsplatt-
formen und auch noch den letzten Cache. Wir mussten einige Zeit warten, da auch Muggels
hier oben waren, aber dann konnten die Kids sich in die Spalte zwängen und den Cache
bergen. Der Weg zum Auto war dann auch nicht mehr weit und das Stück dorthin noch
ein schöner Abschluss.

Enge gefrorene Pfade



Die Hiltenburg Hütte



Urige Landschaft



Auf der Burg



Panorama Ausicht



Da mussten wir noch rauf




Dani

Administrator

  • »Dani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 839

Wohnort: Stuttgart-Rot

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. November 2017, 18:26

Mal wieder Homezone

Geloggt am: 01.11.2017
Gelaufen: 4 km

RotwegPark
Bundestagswahl

Heute konnten wir uns tatsächlich mal wieder aufraffen und eine kleine Tour machen.
Da wir sturmfrei hatten aber in der Nähe bleiben mussten wegen dem Zwerg, ging es mal wieder
etwas die Homezone aufräumen. Im Rotweg Park war einiges los. Aber wir schafften es, den
Cache in einer Muggelpause zu loggen. Dann ging es Richtung kleiner Kaufpark nach Freiberg.
Wir hatten damals bei der Landtagswahl Pech. Aber dieses mal konnte sich der Cache nicht
vor uns verstecken. Dann fiel Gunslinger ein, dass unser Zwerg ja anrufen könnte und so
ging es dann wieder nach Hause, wo auch schon das Telefon anzeigte, dass der Zwerg
abgeholt werden wollte.........

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen